AfD BW | Kreisverband Esslingen

Alternative für Deutschland Kreisverband Esslingen

Wir möchten mit Ihnen die Zukunft gestalten, jeder ist herzlich willkommen.
Jetzt JA zur Alternative sagen, und unser Land wieder auf den richtigen Weg führen.
Näher an den Menschen mit den richtigen Lösungen, dafür wollen wir gemeinsam eintreten.
Mit den Themen Familie, Bildung, Soziales und Umwelt möchten wir, neben der Einwanderungsproblematik,
gezielt Politik für unsere Region gestalten, dort wo die etablierten Parteien bisher gescheitert sind.
Lernen Sie uns kennen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung, abseits einseitiger Berichterstattung.
Bei uns ist Raum sich persönlich zu engagieren und in demokratischer Weise seine Ideen und Meinungen einzubringen.
Den etablierten Parteien reichen wir in demokratischer Freundschaft die Hand, und laden Sie herzlich zum Dialog ein. 

Spendenaufruf

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde, liebe Sympathisanten,

sechs Jahre nach Ihrer Gründung ist es der AfD gelungen, in ganz Deutschland wieder eine parlamentarische Stimme gegen den monotonen Chor der Altparteien zu bilden. Im Bundestag und in allen Landesparlamenten blicken Abgeordnete der AfD der Regierung kritisch auf die Finger, stellen unbequeme Anträge und halten Reden wider eine irrwitzige Politik, welche die Zukunft unseres Landes gefährdet. Unsere politischen Gegner sehen dies mit großem Unbehagen und führen daher den Kampf gegen die AfD mit allen Mitteln.

Das spüren wir auch in unserem Kreisverband. Gastwirtschaften, die uns einen Platz für Stammtische zur Verfügung stellen, werden bedroht, städtische Hallen, die wir für Großveranstaltungen mieten möchten, fordern von uns derart hohe Summen für willkürlich angeordnete Sicherheitsmaßnahmen, dass wir sie uns kaum leisten können. Tageszeitungen weigern sich aus ideologischen Gründen, unsere Anzeigen zu veröffentlichen, Pressemitteilungen werden ignoriert oder sinnentstellend gekürzt.

Das alles macht uns die Arbeit zweifellos schwer. Zudem soll es uns entmutigen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Wenn unsere Gegner zu derartig schmutzigen Methoden greifen, zeigt das zweierlei. Zum einen fehlen ihnen offenbar bessere Mittel, etwa in Form von vernünftigen Gegenargumenten. Zum anderen sehen sie uns als Gefahr für ihren Machterhalt. Die Angst davor, gutdotierte Posten an uns zu verlieren, lässt sie alle Hemmungen fallen, die in einem fairen demokratischen Wettstreit eigentlich gelten sollten. Das sind zwei gute Gründe dafür, weiter unbeirrt unseren Weg zu gehen. Es ist offenbar der Richtige.

Auch in dem nun wieder anstehenden Wahlkampf werden wir daher unser Bestmögliches tun, um auch in den Kommunalparlamenten und in Brüssel ein starkes Gegengewicht zur selbstzerstörerischen Politik der Altparteien zu bilden. Für jedwede Hilfe dabei wären wir sehr dankbar.

Unser Kreisverband Esslingen ist auf Spenden angewiesen, um den großen Herausforderungen gerecht werden zu können. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns auch in diesem Jahr mit Ihrer Spende unterstützen könnten, z.B. durch Ihre Überweisung auf das Konto DE26 6001 0070 0963 8357 08 der Postbank Esslingen.

Mit herzlichen Grüßen.

Ihr Kreisvorstand Esslingen

 

Kommunalwahlen 2019

Werde Kandidat Kommunalwahlen 2019

Liebe Mitglieder, liebe Förderer,
 
nächstes Jahr finden in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt. Aufgrund der stetig wachsenden Anzahl von Wählern, die sich für die AfD entscheiden, hätten wir sehr gute Aussichten auf etliche Sitze in den jeweiligen Parlamenten. Dies würde uns auch endlich die Möglichkeit geben, die für unser aller tägliches Leben ungemein wichtige Lokalpolitik in Zukunft aktiv mitzugestalten.
 
Doch um gewählt zu werden, braucht man nicht nur Wähler, sondern auch Kandidaten, die sich zur Wahl stellen. Und zwar deutlich mehr, als bisher bei uns ihren Hut dafür in den Ring geworfen haben! Deshalb möchten wir Sie hiermit dazu ermutigen, sich bei Interesse an einer Kandidatur an uns zu wenden. Wer sich meldet, hat hervorragende Chancen, nächstes Jahr in ein kommunalpolitisches Amt gewählt zu werden und somit selbst aktiv beeinflussen zu können, wie in Zukunft die politischen Weichen in unserer Region gestellt werden. Große Wahlkampfaktivitäten gibt es vor Kommunalwahlen nicht, daher brauchen Sie auch nicht zu befürchten, vorher einen zeitaufwendigen Wahlkampf führen zu müssen.

Es ist dafür auch nicht einmal unbedingt notwendig, Mitglied der AfD zu sein. In sogenannten offenen Listen können auch Sympathisanten und Förderer unserer Partei antreten.

Kandidaten gesucht werden für:

  1. Kreistag Esslingen
  2. Gemeinde-/ Stadträte im LK Esslingen
  3. Regionalversammlung Stuttgart

Bei Interesse bitte Rückmeldungen an: esslingen@afd-bw.de
 
Wir freuen uns über jede Zuschrift und werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Informationen zur AfD-Kampagne gegen den "Globalen Pakt für Migration"

 

Die Bundesregierung bereitet unterdessen schon der nächsten Migrationswelle durch die geplante Annahme des sogenannten „Globalen Pakts für Migration“ den Weg. In diesem für die beteiligten Nationalstaaten völkerrechtlich äußerst fragwürdigen Pakt geht es letztlich nur um eines: die fatale und zutiefst ungerechte Gleichstellung von legaler und illegaler Migration! Die dadurch angestrebte Etablierung einer neuen Weltordnung für Migration wird gewaltige Völkerwanderungen in die Sozialsysteme Europas auslösen, allen voran nach Deutschland.

Der "Globale Pakt für Migration" bedeutet vor allem eine bedrohliche Aushöhlung nationaler Souveränität. Deshalb lehnen bislang die USA, Dänemark, Ungarn sowie Australien eine Beteiligung ab, und weitere Staaten werden ihrem Beispiel folgen. „Wir sind eine Nation und kein Siedlungsgebiet“ – so bringt es US-Präsident Donald Trump treffend auf den Punkt!

Deutschland darf diesen Pakt nicht annehmen, denn er ist ein Angriff auf unsere kulturelle Identität und unsere Heimat! Diesen Plänen können und dürfen wir nicht tatenlos oder schweigend zusehen. Daher hat der Bundesvorstand eine umfassende Kampagne zur Aufklärung der deutschen Öffentlichkeit beschlossen.

Statt des geplanten „Spurwechsels“ der großen Koalition fordern wir einen Richtungswechsel für Deutschland! Schließen Sie sich uns an unter dem Motto: „Ganz Deutschland protestiert!“ Vor der drohenden Annahme des Migrationspaktes im Dezember 2018 wollen wir in möglichst vielen deutschen Städten unseren Protest friedlich und demokratisch äußern.

Hierzu werden - in enger Abstimmung mit den Landesverbänden - in den nächsten Wochen weitere Schritte für unsere Kampagne gegen den „Globalen Pakt für Migration“ vorbereitet und umgesetzt. Relevante Informationen und Unterlagen finden Sie auf der eigens eingerichteten Webseite www.migrationspakt-stoppen.de, die regelmäßig aktualisiert wird.